Aktuelles

Kreuzwegandacht in Wanderath

In der Vorbereitungszeit auf Ostern wird mehr als zu jeder anderen Zeit des Jahres an das Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus gedacht und erinnert. Vor allem wird dies durch die vierzehn Stationen des Kreuzweges deutlich, die in ganz besonderer Weise den Leidensweg Jesu von seiner Verurteilung zum Tode bis hin zur Grablegung nachzeichnen.

Wegen der Corona-Pandemie konnte diese Andacht im vergangenen Jahr nicht stattfinden. Darum freut es mich umso mehr, dass wir in diesem Jahr wieder unter der besonderen Beachtung des Schutzkonzeptes und der Einhaltung der Schutzmaßnahmen dem Kreuzweg wieder folgen können.

So lade ich Sie ganz herzlich ein, am Sonntag, dem 14. März um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche „St. Valerius“ in Wanderath mit uns zu beten und die Leidensstationen mit uns in besonderer Weise zu betrachten.

Bitte beachten Sie die Maßnahmen, die zum Besuch des Gottesdienstes notwendig sind, dazu gehören auch die Anmeldung gemäß dem üblichen Anmeldeverfahren für die Gottesdienste und auch die persönlichen Sicherheitsmaßnahmen wie das Tragen einer entsprechenden Schutzmaske und die Einhaltung der Abstände.

Selbstverständlich gilt diese Einladung für den gesamten Bereich der Pfarreiengemeinschaft und ich würde mich freuen, wenn Sie trotz der Erschwernisse der heutigen Zeit den Weg zur Andacht finden würden.

Herzlichst Ihr Diakon

Hans Georg Bach