Aktuelles

Große Umräumaktion in der Pfarrkirche Kirchwald

Wie wir alle wissen, stellt uns die Coronaproblematik, wie überall sonst auch, vor grosse Herausforderungen.
Um in den Gottesdiensten, neben umfangreichen Schutzmassnahmen, den Kommunionempfang zu gewährleisten, mussten neue Ideen her.
Unsere Kirche, die Kleinste in der Pfarreiengemeinschaft, hat lediglich einen Mittelgang, so dass nicht, wie in den grösseren Kirchen die Menschen nach der Kommunion über einen Seitengang wieder an ihren Platz gelangen, sondern sich zwangsläufig im Mittelgang begegnen. Daher war bisher in Kirchwald die Kommunionspende entweder gar nicht, oder mit grosser Zeitverzögerung machbar.
Daher kam die Idee auf, einige Bänke in der Kirche zu entfernen, damit der Platz zwischen den verbleibenden Bänken grösser wird. Somit kann der Zelebrant die Kommunion jetzt am Platz spenden. In Zukunft wird die Kommunionspende dann in Kirchwald möglich sein.

In einer grossen Räumaktion wurden  einige Bänke entfernt, die verbleibenden Bänke verschoben und am neuen Standort verankert. Außerdem wurden an den Bänken, die zur Zeit nicht benutzt werden dürfen, die Kniebänke abgeschraubt.

Wir möchten uns nun auf diesem Wege bei den Herren, die uns bei dieser Maßnahme tatkräftig unterstützt haben, ganz herzlich bedanken: bei Diakon Martin Nober, der die Aktion vom ersten Schritt an geplant und begleitet hat,
Thomas Müller, Gerd Müller, Markus Hilger und Fareed Safi.
Außerdem bei den Herren des Verwaltungsrates  Winfried Schlich und Hubert Sojka.
Vielen Dank für diese gelungene Aktion.

Gaby Hilger
Vorsitzende Pfarrgemeinderat